Antriebsmotoren in Top-Qualität
Solide Produktkenntnisse
Top-Marken Fargo Drives & Bonfiglioli
Fargo Drives hydraulische aandrijving header

Wie erkenne ich Verschleiß an meinem Hydraulikantrieb?

Der Antrieb Ihres Baggers ist ein Verschleißteil. Antriebsmotoren halten nicht ewig, aber mit der richtigen Wartung können Sie ihre Lebensdauer verlängern. In diesem Blog lesen Sie, wie Sie Verschleiß erkennen und was Sie tun können, um die Lebensdauer Ihres hydraulischen Antriebs zu verlängern.

Hydraulikantrieb

Öl

Bei einem Hydraulikantrieb haben Sie es mit zwei verschiedenen Ölen zu tun: Hydrauliköl und Getriebeöl. Das Hydrauliköl sorgt für die Rotation des Antriebsmotors. Das Getriebeöl sorgt für die Schmierung der Untersetzungsseite. Zwischen Hydraulikmotor und der Untersetzungsseite - auch Getriebe genannt - befindet sich eine mechanische Gleitdichtung. Diese stellt sicher, dass trotz der beiden rotierenden Hälften des Antriebsmotors noch eine Abdichtung besteht und keine unterschiedlichen Öle miteinander in Kontakt kommen. Diese Dichtung wird auch als Lebensdauerdichtung oder Gleitringdichtung bezeichnet.

Hersteller empfehlen, das Getriebeöl alle 250 Betriebsstunden zu wechseln. Dies ist gleichzeitig die erste Möglichkeit, einen eventuellen Verschleiß zu erkennen. Wenn Sie das Getriebeöl auffangen, schauen Sie sich das Öl genau an, das austritt. Welche Farbe hat das Öl? Können Sie Schleifteile darin entdecken? Dies kann auf den ersten Verschleiß hindeuten. Beim Ineinanderlaufen der Zahnräder entsteht Verschleiß, der sich als Eisenpartikel im Öl niederschlägt. Wenn das Öl übel riecht, kann der Antriebsmotor überhitzt sein. Beide Verschleißerscheinungen können darauf hindeuten, dass Sie das Öl etwas häufiger wechseln oder ein Hochleistungsöl verwenden sollten.

Hydraulikantrieb

Undichtigkeit

Ein weiteres Verschleißzeichen ist Undichtigkeit. Ein Antrieb hat eine Maschinenseite, die sich nicht bewegt, und eine Kettenradseite, die sich bewegt. Zwischen diesen beiden Teilen befindet sich eine mechanische Gleitdichtung, auch Lebensdauerdichtung oder Gleitringdichtung genannt. Tritt Öl zwischen den beiden Hälften aus, bedeutet dies, dass diese Dichtung zu stark abgenutzt ist.

Verhindern können Sie dies nicht, obwohl es hilft, Ihre Maschine nicht zu lange stillstehen zu lassen. Diese Dichtung hat zwei Schleifflächen, die bei längerem Stillstand rosten können. Ein gelegentlicher Betrieb der Antriebsmotoren ist daher zu empfehlen, wenn Sie den Bagger längere Zeit abstellen.

Geräusche

Nehmen Sie seltsame Geräusche wahr? Das ist auch ein Zeichen von Verschleiß. Antriebsmotoren sind mit unterschiedlichen Getriebeanbindungen ausgestattet und der Antrieb führt automatisch zu Verschleiß. Wenn die Zahnräder viel Spielraum haben, quietschen und knarren sie. Dies bedeutet, dass der Antriebsmotor verschleißt.

Zeit für einen neuen Antrieb? Bestellen Sie diesen direkt auf unserer Website. Weitere Informationen zum Verschleiß Ihres Antriebsmotors finden Sie im folgenden Video.

Sind Sie auf der Suche nach einem Antrieb für Ihr Maschine?

Suche